FormgehölzDer Gartenbonsai ist ein winterhartes Formgehölz das in den Garten ausgepflanzt wird. Meistens verwendet man Kiefer, Ilex, Wacholder und Eiben. Abgebildet ist ein Pinus parviflora glauca, die blaue Mädchenhaarkiefer. Die Pflanze am Bild ist über 100 Jahre alt,  250 cm hoch und kostet ca. 10.000,- Euro. Der Bonsai ist ungefähr 1500 kg schwer. Ein Baum für einen sonnigen windgeschützten Platz der ein besonderes Ambiente schafft und eine Bereicherung für jeden Garten ist. Ein individuelles Kunstwerk von Meisterhand geschaffen. Die Kiefer hat einen Wolkenschnitt der im Mai bis Juni erfolgen sollte. Ein würdiger Rahmen für die Pflanze wäre eine Wasserfläche in der sie sich spiegeln kann mit einem kleinen Bachlauf oder Wasserfall. Das Ursprungsland  dieser Pflanze ist Japan. Durch das Betrachten so einer Kostbarkeit erfolgt ein Gefühl der inneren Ruhe und Gelassenheit ,aus der man frische körperliche und geistige Kraft schöpfen kann.