BaumoleanderChitalpa der Baumoleander ist eine absolute Rarität.Die erst 1964 entstandene Pflanze hat eine orchideenartige Blüte im Frühsommer und blüht bereits nach 3 Jahren.Entstanden ist diese Seltenheit aus einer Kreuzung zwischen Catalpa und Chilopsis.Die Frosthärte beträgt ca. – 15 C   und in den ersten Jahren sollte der Wurzelbereich mit einer dicken Laubschicht abgedeckt werden. Meist blüht diese schmalblättrige Pflanze im Herbst nocheinmal.Der Standort wäre am besten sonnig bis leicht halbschattig .Dieser trockenresistente Strauch oder Kleinbaum wird bis 5 m hoch und von Bienen und Schmetterlingen gerne besucht.
Creative Commons License photo credit: wlcutler